Repertoire ZURÜCK

Ferien mit Paul Bär

Eine lustige Strandgeschichte
für Kinder von 4 - 9 Jahren und für das Kind im Erwachsenen


Die heimlichen Ferienbegleiter sind überall, die Ente baumelt an der Windschutzscheibe, der Pinguin aus der Reisetasche, der Bär winkt aus dem Rucksack.

Warum nicht gleich alle Puppen zum Strand mitnehmen?


Tina verbringt mit ihren Eltern Ferien am Meer und ihr Lieblingsteddy Paul ist natürlich dabei. Hals über Kopf verlässt die Familie den Strand und zurück bleibt ein kleiner Teddybär, eingebuddelt im Sand - bis über beide Ohren.
Die Sandmännchen befreien ihn und blasen ihm den Sand aus den Augen. Eine Karawane zieht durch die Wüste, oder ist es eine Fata Morgana? Es ist heiß im Bärenfell. Da kommt König Pinguin mit seinem Gletschereis gerade recht.
Mit dem Zeitungsboot versucht Paul die Fahrt übers Meer. Die Flut steigt, das Boot kippt, Paul Bär wird schwerer und sinkt, doch die Strandgutsammler fischen ihn aus den Fluten.
Tina sucht ihren Bären, wo hat sie ihn nur vergessen?
Naß und sandig ist er zwar, aber für sie ist er der Strandkönig.

Auf einer Tischbühne wird offen mit verschiedenen Tischfiguren gespielt. Das Bühnenbild vermittelt die sonnige, sommerliche Atmosphäre eines Meeresstrandes. Die Puppenspielerin ist als Urlauberin präsent und ermöglicht Interaktion zwischen Bühne und Publikum.



PRESSE

... So richtig in Ferienstimmung versetzt fühlten sich die kleinen Besucher. In Szene gesetzt wurde das Strandabenteuer mit viel Liebe zum Detail...

...Mit der phantasievollen und überaus einfallsreich umgesetzten Aufführung traf das "kleine spectaculum" den Geschmack der Kinder sehr gut. Ein besonders gewitzter kleiner Zuschauer bemerkte dazu: "das ist eine interessante Geschichte", und fasste damit die Reaktion treffend zusammen...



Stückentwicklung: Susanne Capar
Regie: Heike Huber
Spiel: Ilsebyll Beutel
Ausstattung: Kurt Spöri
Figuren: Ilsebyll Beutel-Spöri
Musik: Büdi Siebert

Spieldauer: 45 Min.
Bühnenbreite: 5 m
Bühnentiefe: 2,50 m
Bühnenhöhe: 2,50 m

Die Sichthöhe liegt bei 1 - 1,30 m, daher ist ein Podest erwünscht oder gestaffelte Sitzmöglichkeiten

STARTSEITE